1. Sport
  2. Wintersport
  3. Ski alpin

Skirennfahrer Keppler will Ticket für das Finale

Skirennfahrer Keppler will Ticket für das Finale

Kvitfjell (dpa) - Die deutschen Skirennfahrer haben es beim ersten Abfahrtstraining zum Weltcup in Kvitfjell ruhig angehen lassen. Stephan Keppler erreichte mit knapp vier Sekunden Rückstand auf den Schnellsten Kjetil Jansrud aus Norwegen Platz 49.

Der Ebinger will sich bei den Super-G-Rennen am Freitag und Sonntag sowie der Abfahrt am Samstag trotz seiner Knieprobleme für das Weltcupfinale Mitte März im österreichischen Schladming qualifizieren. „Ich hoffe, dass mein Knie hält und ich die Rennen schmerzfrei bestreiten kann“, sagte Keppler.

Die besten 25 der jeweiligen Disziplinrangliste schaffen den Sprung zum Finale - derzeit liegt Keppler im Super-G auf Rang 19. In der Abfahrt müsste der 29-Jährige als derzeit 28. noch Plätze gutmachen. Beim ersten Test schaffte Tobias Stechert als 37. das beste Ergebnis eines deutschen Quartetts, Andreas Sander wurde 43., Josef Ferstl kam auf Platz 63.