Olympia-Dritter Hudec fällt nach Knie-OP für WM aus

Olympia-Dritter Hudec fällt nach Knie-OP für WM aus

Calgary (dpa) - Die alpine Ski-Weltmeisterschaft in Vail und Beaver Creek findet im Februar ohne den Kanadier Jan Hudec statt.

Der Olympia-Dritte in der Abfahrt musste sich nach Angaben des kanadischen Skiverbandes einer Knie-Operation unterziehen - seiner insgesamt achten, davon sieben am rechten Knie. Der 33-Jährige war am 19. Dezember beim Abfahrts-Weltcup im Grödnertal gestürzt und hatte sich dabei unter anderem Meniskus und Knorpel gerissen. Hudec soll nächsten Winter wieder Rennen fahren können. Er hatte 2014 in Sotschi als erster kanadischer Skirennfahrer seit 20 Jahren olympisches Edelmetall gewonnen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung