1. Sport
  2. Wintersport
  3. Ski alpin

Deutsche Abfahrer im Training nicht unter Top 30

Deutsche Abfahrer im Training nicht unter Top 30

Wengen (dpa) - Beim zweiten Training zur Weltcup-Abfahrt in Wengen sind die deutschen Starter nicht unter die Top 30 gefahren. Tobias Stechert, Andreas Sander und Stephan Keppler erreichten auf der Lauberhorn-Strecke die Plätze 38 bis 40.

Das Trio hatte jeweils mehr als drei Sekunden Rückstand auf den Tagesschnellsten Hannes Reichelt aus Österreich. Am Vortag war Keppler bei der ersten Testfahrt als bester Deutscher 26. geworden.

„Der Sturz vom letzten Jahr auf der Abfahrt in Wengen beschäftigt mich nicht mehr“, meinte Keppler. „Aktuell mache ich mir mehr Gedanken um mein Knie. Seit Gröden schlage ich mich mit einem Patellaspitzensyndrom herum und konnte daher kaum trainieren.“