Schwarz nicht bei DM der Eissprinter am Start

Schwarz nicht bei DM der Eissprinter am Start

Berlin (dpa) - Der Olympia-Fünfte Samuel Schwarz kann am Wochenende wegen einer Erkrankung seinen Titel bei den deutschen Sprint-Meisterschaften der Eisschnellläufer in Berlin nicht verteidigen.

„Er musste wegen eines Infekts und Magen-Darm-Problemen schon seit Dienstag mit dem Training pausieren. Daher haben wir heute entschieden, ihn abzumelden“, bestätigte Heimtrainer Thomas Schubert. Damit reißt eine lange Erfolgsserie des Berliner 1000-Meter-Spezialisten, der seit 2007 stets der beste deutsche Eisläufer im Sprint-Vierkampf war und sechs Titel in Serie gewann. Zwischen 2010 und 2012 war die Meisterschaft nicht ausgetragen worden.

Damit ist der Weg zum ersten Vierkampf-Titel für Nico Ihle frei. Der Chemnitzer 500-Meter-Meister hatte mit seinem Weltcupsieg vor Samuel Schwarz über 1000 Meter Anfang Dezember in Berlin für Aufsehen gesorgt. Er will auch bei den Weltmeisterschaften auf den Einzelstrecken in Heerenveen vom 12. bis 15. Februar und der Sprint-WM im kasachischen Astana am 28. Februar und 1. März nach seinen ersten WM-Medaillen greifen. Favoritin beim nationalen Championat der Damen ist die Erfurterin Judith Hesse.