1. Sport
  2. Wintersport
  3. Bob

Olympiasieger Subkow bei Streit mit Rowdys verletzt

Olympiasieger Subkow bei Streit mit Rowdys verletzt

Moskau (dpa) - Der russische Bob-Olympiasieger Alexander Subkow ist bei einem Streit mit Rowdys leicht verletzt worden.

Der 39-Jährige war gerade auf seiner Datscha außerhalb von Moskau, als er mehrere Unbekannte an seinem Auto hantieren sah. Als er die Gruppe zum Weitergehen aufgefordert habe, sei es zu einem rüden Handgemenge gekommen, sagte Subkow der russischen Agentur R-Sport. Er wurde mit einer Armprellung und Risswunden an der Hand in eine Klinik gebracht. Die Polizei fahndet nach den Rowdys. Subkow hatte bei den Olympischen Winterspielen im Februar in Sotschi Gold im Zweier- und im Viererbob gewonnen.