Arndt verteidigt EM-Titel im Viererbob

Arndt verteidigt EM-Titel im Viererbob

Innsbruck (dpa) - Maximilian Arndt hat seinen EM-Titel im Viererbob verteidigt. Nach zwei Läufen hatte er mit seiner Crew Marko Hübenbecker, Alexander Rödiger und Martin Putze beim parallel ausgetragenen Weltcup-Rennen in Innsbruck/Igls 0,16 Sekunden Vorsprung vor Beat Hefti aus der Schweiz.

Auf Gesamt- und EM-Rang drei kam Thomas Florschütz aus Riesa mit Andreas Bredau, Kevin Kuske und Thomas Blaschek. Manuel Machata vom SC Potsdam landete als Gesamt-Sechster in der EM-Wertung ebenfalls auf Platz sechs. „Wir sind glücklich über den erneuten Titel und können jetzt selbstbewusst in die WM gehen“, sagte Arndt, der vor dem letzten Weltcup Mitte Februar in Sotschi die Gesamtführung vor dem Russen Alexander Subkow übernommen hat.

Mehr von Westdeutsche Zeitung