Birnbacher setzt Biathlon-Karriere fort

Birnbacher setzt Biathlon-Karriere fort

München (dpa) - Andreas Birnbacher wird seine Biathlon-Karriere fortsetzen. „Ich mache weiter“, sagte der 33-Jährige der Deutschen Presse-Agentur.

Birnbacher war in diesem Jahr wegen einer Erkältung bei der WM im finnischen Kontiolahti nicht zum Einsatz gekommen und vorzeitig abgereist. Danach war über ein mögliches Karriereende des Biathleten, der in den vergangenen Jahren mehrere Rückschläge und Verletzungen verkraften musste, spekuliert worden. „Die Entscheidung zum Weitermachen war leichter als im vergangenen Jahr“, sagte der Schlechinger nun.

In der nächsten Saison gehört Birnbacher mit B-Kader-Status zur Lehrgangsgruppe Ia, ebenso wie die Staffel-Weltmeister Arnd Peiffer, Daniel Böhm, Simon Schempp, Verfolgungs-Champion Erik Lesser, Benedikt Doll und Florian Graf zum Weltcup-Team der Trainer Mark Kirchner und Andreas Stitzl.

Bei den Damen betreuen Gerald Hönig und Tobias Reiter neben der WM-Staffel mit Laura Dahlmeier, Franziska Hildebrand, Vanessa Hinz und Franziska Preuß noch Luise Kummer, Miriam Gössner, Annika Knoll und Marie Heinrich.