24 statt 23 Mal Gold bei Freestyle- und Snowboard-WM

24 statt 23 Mal Gold bei Freestyle- und Snowboard-WM

St. Georgen ob Murnau (dpa) - Der Skiweltverband FIS hat eine Woche vor der Eröffnungsfeier eine zusätzliche Disziplin ins Programm der Freestyle- und Snowboard-Weltmeisterschaften genommen.

Am Kreischberg in Österreich gibt es nun auch bei den Snowboard-Damen Medaillen im Big Air. Das teilte der Veranstalter unter Verweis auf die FIS am Mittwochabend mit.

Bislang sollten nur die Herren über die größte Schanze springen. Erst am 20. Dezember feierte die Disziplin bei den Damen in Istanbul ihre Weltcup-Premiere. Gewonnen hat damals die US-Amerikanerin Ty Walker. Am Kreischberg fallen nun WM-Entscheidungen in 24 statt bislang 23 Disziplinen.