Wiederholung verboten

Wiederholung verboten

Den großen Schmerz werden die deutschen Handballer ab dem 12. Januar spüren. Dann beginnt in Dänemark die Europameisterschaft. Mit vielen ausländischen Topstars aus der deutschen Liga — aber gänzlich ohne deutsche Handballer.

Die vielleicht beste Liga der Welt bringt keine nationale Abordnung an den EM-Start. Das ist als echter Makel erkannt und sollte sich nicht wiederholen, wenn es im Juni dieses Jahres um die WM-Teilnahme 2015 geht. Der deutsche Handball hat viel Potenzial. Aber er ist abhängig von Erfolgen der DHB-Auswahl. Das ist die Aufgabe der neuen Führungscrew im Verband: Diesem Credo viel mehr als bisher unterzuordnen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung