Weikert bleibt Präsident des Tischtennis-Bundes

Weikert bleibt Präsident des Tischtennis-Bundes

Halle an der Saale (dpa) - Thomas Weikert bleibt für weitere zwei Jahre Präsident des Deutschen Tischtennis-Bundes. Beim Bundestag des Verbandes in Halle an der Saale wurde der Rechtsanwalt aus Limburg für die nächste Legislaturperiode einstimmig im Amt bestätigt, wie der DTTB mitteilte.

Der frühere Bundesligaspieler führt den neuntgrößten olympischen Sportverband in Deutschland seit 2005.

Mehr von Westdeutsche Zeitung