Vorsicht, zu viel Erfolg

Vorsicht, zu viel Erfolg

Die Bundesliga boomt. Vor allem die Vermarktung der TV-Rechte sorgt dafür, dass immer mehr Geld im Spiel ist. Hinzu kommen immens hohe Einnahmen aus der Champions League. Die ungleiche Verteilung des Mammons birgt eine große Gefahr: Nur wenige Klubs rangeln Jahr für Jahr um die besten Plätze an den Fleischtöpfen, der Rest wird stetig abgehängt.

Wohin das führt, zeigt sich in England, Spanien und Italien. Die Liga lebt vom Wettbewerb. Wenn zu oft klar ist, wer gewinnt, wenden sich Zuschauer und Sponsoren ab.