Von Waldenfels zum CAS-Richter berufen

Von Waldenfels zum CAS-Richter berufen

Berlin (dpa) - Georg von Waldenfels, der frühere Präsident des Deutschen Tennis Bundes, ist als Richter in den Internationalen Sportgerichtshof CAS berufen worden. Dies bestätigte der 70 Jahre alte Jurist aus München der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“.

Diese Berufung, die vom Präsidenten der Internationalen Tennis-Föderation, Francesco Ricci Bitti, unterstützt wurde, sei für ihn eine große Ehre.

Der CAS urteilt seit mehr als 30 Jahren als letzte Instanz bei Streitfällen im Sport. Grundlage des „Court of Arbitration for Sport“ mit Sitz in Lausanne sind vom Internationalen Olympischen Komitee geschaffene Statuten. Inzwischen entscheiden die weit mehr als 300 von den Sportverbänden ausgewählten Richter jährlich Hunderte Verfahren.