1. Sport

VfB Stuttgart feiert ersten Auswärtssieg

VfB Stuttgart feiert ersten Auswärtssieg

Nationalstürmer Gomez trifft zum 1:0 beim FC Augsburg.

Augsburg. Tayfun Korkut war begeistert, wie gut seine Spieler den Sieg-Plan umgesetzt hatten. „Großes Kompliment an die Mannschaft. Diesen Geist, den wir entwickelt haben, müssen wir beibehalten“, sagte der Trainer, unter dem der VfB Stuttgart in der Fußball-Bundesliga in die Erfolgsspur zurückgefunden hat. Erst nach 95 Minuten durfte er über den verdienten ersten Auswärtssieg jubeln. Mit dem 1:0 (1:0) beim FC Augsburg schraubte Korkut seine bemerkenswerte Bilanz auf sieben Punkte aus drei Spielen.

Der erstarkte Aufsteiger überwand durch ein Tor von Nationalstürmer Mario Gomez (27. Minute) sogar seinen Augsburg-Fluch. „Hier ziehen elf Mann an einem Strang, das ist ein gutes Gefühl im Abstiegskampf“, kommentierte Gomez. Es war nach zuvor acht sieglosen Partien der erste Erfolg gegen den Angstgegner. Der VfB hat nun beachtliche zehn Punkte Vorsprung auf einen direkten Abstiegsplatz. „Bei aller Freude, die Rechenmaschine muss anbleiben“, mahnte Sportvorstand Michael Reschke. Der Vorsprung auf Platz 16, der Relegation bedeuten würde, beträgt nur vier Zähler. Die frustrierten Augsburger kassierten eine Woche nach dem 0:2 in Leipzig die zweite Niederlage nacheinander. „Unsere Leistung war nicht gut, deswegen haben wir verloren“, sagte FCA-Trainer Manuel Baum, der wegen Reklamierens auf die Tribüne verwiesen wurde (74.). dpa