US-Schwimmstar Lochte wieder im Training

US-Schwimmstar Lochte wieder im Training

Charlotte/USA (dpa) — US-Schwimmstar Ryan Lochte hat nach einer unbeabsichtigten Fan-Attacke wieder mit dem Training begonnen.

„Ich fühle mich wie ein Kind, das wieder schwimmen lernt“, sagte der fünfmalige Olympiasieger dem Fernsehsender NBC nach seiner ersten Übungseinheit in Charlotte im US-Bundesstaat North Carolina. Lochte hatte sich vor einem Monat in Florida bei einem Missgeschick eine Knieverletzung zugezogen.

Als eine Frau Lochte erkannte hatte, rannte sie umgehend auf den 29-Jährigen zu, so dass beide zu Boden fielen. Der Sportler schlug dabei mit dem linken Knie auf der Bordsteinkante auf und erlitt einen Innenbandriss sowie eine Kreuzbanddehnung.

Mehr von Westdeutsche Zeitung