Tennis Maria gewinnt Auftaktmatch beim Turnier in Madrid

Madrid · Nicht hochklassig, aber erfolgreich: Tatjana Maria gewinnt ihr erstes Match beim Turnier in Madrid und sammelt damit auch Selbstvertrauen für die in einem Monat beginnenden French Open auf Sand.

Tatjana Maria ist beim Turnier in Madrid in die zweite Runde eingezogen.

Tatjana Maria ist beim Turnier in Madrid in die zweite Runde eingezogen.

Foto: Marijan Murat/dpa/Archivbild

Tennisspielerin Tatjana Maria ist beim Masters-1000-Turnier in Madrid in die zweite Runde gezogen. Die 36-Jährige aus Bad Saulgau gewann ihr Auftaktmatch gegen die US-Amerikanerin Peyton Stearns mit 6:7 (4:7), 6:2, 7:6 (7:5).

Maria, als Weltranglisten-67. nominell die aktuell beste deutsche Spielerin, trifft beim traditionsreichen Sandplatzturnier in der Runde der besten 64 auf die an Nummer 23 gesetzte Belarussin Wiktoryja Asaranka.

Maria, die in der Vorwoche beim Heimturnier in Stuttgart eine Erstrunden-Niederlage kassiert hatte, machte deutlich weniger Fehler als ihre 14 Jahre jüngere Gegnerin, die allerdings auch doppelt so viele Winner schlug wie die Deutsche. Am Ende gab auch die größere Erfahrung den Ausschlag zugunsten der früheren Wimbledon-Halbfinalistin.

Das mit 8,77 Millionen US-Dollar dotierte Turnier in Madrid gilt als wichtige Standortbestimmung für die am 24. Mai beginnenden French Open in Paris.

© dpa-infocom, dpa:240423-99-779990/2

(dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort