Grönefeld dementiert Trennung vom Trainer

Grönefeld dementiert Trennung vom Trainer

Berlin (dpa) - Tennisspielerin Anna-Lena Grönefeld hat eine Trennung von ihrem Trainer Dirk Dier dementiert.

„Richtig ist, dass ich nach meiner Entscheidung, in Zukunft mein Augenmerk in erster Linie auf das Doppel zu legen, noch nach der optimalen Lösung bezüglich Trainingsstandort suche und ich mit Dirk so verblieben bin, dass wir in den kommenden Wochen eine Entscheidung treffen werden, was unsere sportliche Zusammenarbeit anbelangt“, sagte die 26-Jährige am 4. November in einer Mitteilung ihres Managements.

Tags zuvor hatte Grönefeld bekanntgegeben, zur Probe im Bundesstützpunkt Nord in Hannover zu trainieren. In den kommenden Monaten will die Nordhornerin unter anderen mit Kristina Barrois und Julia Görges im Doppel antreten.

Mehr von Westdeutsche Zeitung