Erste Ersatzspielerin: Kerber doch zum WTA-Finale

Erste Ersatzspielerin: Kerber doch zum WTA-Finale

Berlin (dpa) - Angelique Kerber ist zumindest als erste Ersatzspielerin doch beim WTA-Finale der besten Tennis-Damen dieser Saison dabei.

Die Kielerin hatte die direkte Qualifikation für das Feld der besten Acht in Singapur verpasst, würde aber einspringen, falls sich eine Spielerin verletzt. Das Turnier findet vom 20. bis 26. Oktober statt.

„Ich hoffe, dass ich die Chance bekomme, einige Matches in Singapur zu spielen. Doch selbst wenn nicht, wird es eine tolle Woche werden“, sagte die Weltranglisten-Zehnte in einer WTA-Mitteilung. Bei den vergangenen Auflagen des WTA-Finales in Istanbul war Kerber jeweils dabei und scheiterte in der Gruppenphase.

Mehr von Westdeutsche Zeitung