Bundestrainerin zu Lisicki-Sieg: „Wahnsinns-Match“

Bundestrainerin zu Lisicki-Sieg: „Wahnsinns-Match“

London (dpa) - Bundestrainerin Barbara Rittner hat Sabine Lisicki nach dem Sieg gegen Serena Williams im Achtelfinale von Wimbledon höchsten Respekt gezollt.

„Es war ein Wahnsinns-Match auf einem unfassbaren Niveau mit einem unglaublichen Ende“, sagte die Fed-Cup-Chefin in London. „Vor allem, dass sie nach dem 0:3 im dritten Satz noch zurückgekommen ist, verdient Hochachtung“, sagte Rittner der dpa. Die 23 Jahre alte Lisicki war mit einem 6:2, 1:6, 6:4-Erfolg gegen die Weltranglisten-Erste und fünfmalige Wimbledon- Siegerin Serena Williams aus den USA zum vierten Mal nach 2009, 2011 und 2012 beim Rasenturnier in die Runde der besten Acht eingezogen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung