Tennis Auch Lys und Squire im Hauptfeld der French Open

Paris · Nach Jule Niemeier haben sich auch Eva Lys und Henri Squire über die Qualifikation einen Startplatz für das Hauptfeld der French Open erkämpft.

Tennisspielerin Eva Lys macht als dreizehnte Athletin das deutsche Starterfeld bei den French Open komplett.

Tennisspielerin Eva Lys macht als dreizehnte Athletin das deutsche Starterfeld bei den French Open komplett.

Foto: Matthieu Mirville/ZUMA Press Wire/dpa

Die Hamburgerin Lys (22) setzte sich in der dritten und letzten Quali-Runde gegen die Russin Anastassija Sacharowa mit 6:3, 6:7 (5:7), 6:1 durch. Der Duisburger Squire (23) machte seinen ersten Sprung ins Hauptfeld eines Grand-Slam-Turniers durch ein 6:3, 3:6, 6:4 gegen den Italiener Andrea Vavassori perfekt.

Die Dortmunderin Jule Niemeier (24) hatte bereits am Donnerstag ihr Hauptfeld-Ticket durch einen Zweisatzsieg gegen die Ungarin Dalma Galfi gebucht. Die frühere Wimbledon-Viertelfinalistin, die nach einem langen Formtief zwischenzeitlich aus den Top-100 der Weltrangliste rausgefallen war, überzeugte in allen drei Qualifikationsmatches.

Bei den am Sonntag beginnenden French Open starten damit insgesamt 13 deutsche Spieler und Spielerinnen im Hauptfeld der Einzelevents. Olympiasieger Alexander Zverev ist als einziger deutscher Profi gesetzt auf Rang vier, allerdings bekam er für die erste Runde den spanischen Rekordsieger Rafael Nadal zugelost.

© dpa-infocom, dpa:240524-99-154165/2

(dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort