1. Sport

Sport-Stipendiatin des Jahres: Krefelderin Selin Oruz nominiert​

Auszeichnung : Sport-Stipendiatin des Jahres: Krefelderin Selin Oruz nominiert

Die Deutsche Sporthilfe sucht den Sport-Stipendiaten bzw. -Stipendiatin des Jahres. Aus Krefeld ist Hockeyspielerin Selin Oruz nominiert. Bis Sonntag kann abgestimmt werden.

Oruz gewann mit der Hockey-Nationalmannschaft 2021 die Silbermedaille bei der EM und spielte bei den Olympischen Spielen in Tokio. Es waren die zweiten Spiele für die gebürtige Krefelderin, die für den Düsseldorfer HC spielt. Neben dem Hockey studiert die 25-Jährige Medizin. Dort hat sie im Mai mit dem praktischen Jahr begonnen. Das Studium hat sie in Regelstudienzeit geschafft. Oruz: „Die vergangenen acht Monate waren anstrengend, aber für mich war dies ein gutes Ventil, um die Enttäuschung aus Tokio verarbeiten zu können. Seitdem ich denken kann, habe ich neben dem Hockey immer gelernt. Man kann dies als Herausforderung bezeichnen, aber ich habe diese Doppelbelastung stets versucht, zu meinem Vorteil und als Ausgleich zu nutzen.“ Neben Oruz stehen Schwimmerin Leonie Beck, Kampfsportler Simon Attenberger, Handballerin Emily Bölk sowie Para-Tischtennisspieler Valentin Baus zur Wahl. Weitere Informationen zur Abstimmung im Internet.

sportstipendiat.de