Weltcup in Göteborg: Werth gewinnt fünften Dressur-Weltcup nacheinander

Weltcup in Göteborg: Werth gewinnt fünften Dressur-Weltcup nacheinander

Göteborg (dpa) - Dressurreiterin Isabell Werth hat in Göteborg ihre Erfolgsserie im Weltcup fortgesetzt. Die sechsmalige Olympiasiegerin aus Rheinberg ritt im Scandinavium mit ihrem Wallach Emilio erneut auf Platz eins.

Es war der fünfte Saisonsieg mit dem dritten Pferd.

Werth erhielt für ihre Kür mit dem Wallach 84,200 Prozent und lag damit klar vor dem Schweden Patrik Kittel mit Delaunay (80,910). Auf Platz drei kam Jessica von Bredow-Werndl (Tuntenhausen) mit Unee (80,845). Vierte wurde Fabienne Lütkemeier aus Paderborn mit D'Agostino (77,270). In der Weltcup-Wertung der Westeuropa-Liga führt Werth souverän vor der Australierin Kristy Oatley. Lütkemeier ist Dritte und damit ebenfalls für das Final-Turnier Ende März in Omaha qualifiziert.

Mehr von Westdeutsche Zeitung