Michaels-Beerbaum sichert sich ersten Sieg in Florida

Michaels-Beerbaum sichert sich ersten Sieg in Florida

Wellington (dpa) - Die Springreiterin Meredith Michaels-Beerbaum hat bei einer mehrwöchigen Turnierserie in Florida ihren ersten Großen Preis gewonnen.

Die dreimalige Weltcupsiegerin aus Thedinghausen setzte sich im Sattel von Fibonacci in Wellington nach einem fehlerfreien Ritt im Stechen in 36,96 Sekunden durch. Platz zwei belegte Danielle Goldstein (Israel) mit Carisma (0/37,86) vor Jessica Springsteen (USA). Die Tochter des Rockmusikers Bruce Springsteen verpasste den Sieg wegen eines Abwurfes mit Vindicat (4/35,40).

„Er springt brillant, seitdem wir hier sind, aber ich hatte bisher unglückliche Abwürfe“, sagte Michaels-Beerbaum über ihr Pferd. Die 45-Jährige reitet seit Anfang des Jahres bei der Serie in Florida, die bis Ende März dauert. Das Gesamt-Preisgeld in Wellington betrug mehr als acht Millionen Dollar.

Lars Nieberg reitet derweil seit mehreren Wochen in Arabien und verpasste den Sieg im Großen Preis von Abu Dhabi knapp. Der 51-Jährige aus Sendenhorst kassierte im Stechen mit Nabab de Revel vier Strafpunkte und kam auf Rang zwei. Den Höhepunkt des Turniers gewann Latifa al Maktoum (Vereinigte Arabische Emirate) mit Peanuts de Beaufou. Die 29 Jahre alte Tochter des Premierministers setzte sich ohne Abwurf mit einem Zeitfehler durch. Dritter wurde Abdelkebir Ouaddar aus Marokko auf Quickly mit acht Strafpunkten. Nieberg hatte zuvor im Nationenpreis mit der deutschen Mannschaft den fünften Platz belegt.