Titelverteidiger greifen bei Bremer Sechstagerennen an

Titelverteidiger greifen bei Bremer Sechstagerennen an

Bremen (dpa) - Auch am vorletzten Tag des 51. Bremer Sechstagerennens ist noch keine Vorentscheidung gefallen. Morgan Kneisky (Frankreich) und Jesper Morkov (Dänemark) verloren in der Nacht die alleinige Führung, wie die Veranstalter mitteilten.

Das Duo liegt jetzt mit den Titelverteidigern Leif Lampater aus Waiblingen und Wim Stroetinga (Niederlande) nur noch wegen der besseren Punktzahl (233:219) rundengleich vorn. Dahinter lauert das deutsch-dänische Team Marcel Kalz und Alex Rasmussen. Die beiden haben zwar noch eine Runde Rückstand, doch winkt ihnen schon bald eine Bonusrunde. Läuft alles perfekt, dann wäre das Duo bei drei rundengleichen Mannschaften der lachende Dritte und würde überraschend an die Spitze fahren.

Mehr von Westdeutsche Zeitung