Radsport Niederländer van Uden gewinnt Rund um Köln

Köln · Für Rick Zabel war Rund um Köln das letzte Rennen seiner Karriere. Den Sieg beim rheinischen Klassiker sicherte sich ein Niederländer.

Neutralisierter Start der Profiteams bei dem Radrennen "Rund um Köln" im Rheinauhafen.

Neutralisierter Start der Profiteams bei dem Radrennen "Rund um Köln" im Rheinauhafen.

Foto: Thomas Banneyer/dpa

Casper van Uden hat den 106. rheinischen Radsport-Klassiker Rund um Köln gewonnen. Der Niederländer setzte sich nach 194,8 Kilometer im Sprint vor Favorit Biniam Girmay aus Eritrea durch. Dritter wurde der Belgier Louis Blouwe. Bester Deutscher wurde Pascal Ackermann als Fünfter. Damit bleibt Nils Politts Sieg 2022 der einzige deutsche Triumph im vergangenen Jahrzehnt.

Das Rennen war der Karriereabschluss von Rick Zabel. Der 30-Jährige hatte kürzlich das Ende seiner aktiven Laufbahn bekanntgegeben. Da sein Team Israel keine eigene Mannschaft für Rund um Köln stellte, trat Zabel mit Ackermann für das deutsche Nationalteam an. Bei der Entscheidung spielte er keine Rolle. Sein Vater Erik Zabel hatte das Rennen 1996 und 2004 gewonnen.

© dpa-infocom, dpa:240526-99-169781/2

(dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort