Henao/Rodríguez im Baskenland weiter vorne

Henao/Rodríguez im Baskenland weiter vorne

Aia (dpa) - Die 55. Baskenland-Rundfahrt bleibt bis zur Entscheidung hart umkämpft. Nach der vorletzten Etappe liegt weiterhin der Kolumbianer Sergio Henao zeitgleich vor dem Spanier Joaquím Rodríguez in Führung.

Die Traditions-Rundfahrt wird am Samstag beim 18,3 Kilometer langen Zeitfahren in Aia entschieden, bei dem der dreifache Weltmeister Tony Martin als Favorit gilt. Allerdings ist der Wahlschweizer im Gesamtklassement bereits weit abgeschlagen.

Den fünften Tagesabschnitt im Wallfahrtsort Aia gewann nach 155,5 Kilometern der Baske Mikel Landa mit drei Sekunden Vorsprung vor dem Belgier Tim Wellens. Neun Bergwertungen mit bis zu 26 Steigungsprozenten im Finale prägten den selektiven Parcours.

Einen schweren Sturz erlitt Oliver Zaugg vom Saxo-Tinkoff-Team. Der 33-jährige Schweizer prallte mit dem Kopf auf die Straße und lag mehrere Minuten regungslos auf dem Rücken, ehe er in ein Krankenhaus nach San Sebastian gebracht wurde. Zaugg sei bei Bewusstsein, teilte Saxo-Tinkoff später mit. Nähere Angaben zur Schwere der Verletzungen machte das russische Team zunächst nicht.