Greipel beendet Saison mit 16 Siegen

Greipel beendet Saison mit 16 Siegen

Münster (dpa) - Besser hätte die Saison für den 32 Jahre alten deutschen Straßenmeister André Greipel nicht enden können: Der Radprofi aus Rostock feierte beim 9. Münsterland-Giro mit einem Spurtsieg vor dem WM-Neunten John Degenkolb seinen 16. Saisonerfolg.

Danach verabschiedete er sich in die Ferien mit der Familie. „Am 1. November geht das Training für die neue Saison wieder los, 2015 will ich noch mehr erreichen“, kündigte der Lotto-Belisol-Profi an. „Das war Werbung für den deutschen Radsport“, hatte Greipel nach dem Rennen mit Blick auf die vielen Zuschauer und den Ehrengast Christian Prudhomme erklärt.

Der Tour-de-France-Direktor legte sich trotz aller Begeisterung nicht fest, ob die Stadt 2017 den Grand Départ der Tour ausrichten darf. Münster hatte sein Interesse signalisiert. „Wir wollen möglichst schnell nach Deutschland zurückkommen. Ich weiß nicht wann, ich hoffe, sehr bald“, erklärte Prudhomme.

Die Tour startete 1965 (Köln), 1980 (Frankfurt) und 1987 (Berlin) bisher dreimal in Deutschland. Der letzte Deutschland-Abstecher fand 2005 statt und führte nach Karlsruhe. 2015 beginnt die Frankreich-Rundfahrt in Utrecht in den Niederlanden.

Mehr von Westdeutsche Zeitung