1. Sport
  2. Radsport

18. Tour-Etappe: Bergzeitfahren bei der Tour

18. Tour-Etappe: Bergzeitfahren bei der Tour

Megève (dpa) - Das Zeitfahren für die Kletterspezialisten steht an. 17 Kilometer muss das verbliebene Feld der Tour de France auf der 18. Etappe nur zurücklegen. Es geht aber fast nur bergauf. Gestartet wird in Sallanches auf 560 Metern Höhe.

Das Ziel in Megève liegt auf 1095 Metern. Der höchste Punkt ist mit dem Côte des Chozeaux auf 1219 Metern erreicht. Bis dahin haben die Fahrer einen 10,5 Kilometer langen Anstieg hinter sich. Als Topfavoriten auf den Sieg bei diesem besonderen Kampf gegen die Uhr gelten Tour-Spitzenreiter Chris Froome und der Kolumbianer Nairo Quintana.