Olympiasieger Pidcock beendet Siegesserie von van der Poel
Olympiasieger Pidcock beendet Siegesserie von van der Poel

RadsportOlympiasieger Pidcock beendet Siegesserie von van der Poel

Die Oranje-Fans hoffen vergeblich auf die nächste Show ihres Weltmeister Mathieu van der Poel. Der Niederländer ist chancenlos, stattdessen triumphiert ein Allrounder.

Merckx nach Not-OP am Darm wieder zu Hause
Merckx nach Not-OP am Darm wieder zu Hause

Radsport-Legende Merckx nach Not-OP am Darm wieder zu Hause

Das belgische Rad-Idol gewann in seiner Karriere nahezu alles, was es zu gewinnen gab. Zuletzt hat er mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen.

Nach Sturz: Roglic vor Rückkehr ins Training
Nach Sturz: Roglic vor Rückkehr ins Training

Radsport Nach Sturz: Roglic vor Rückkehr ins Training

Beim Massensturz der Favoriten im Baskenland kommt der Profi Primoz Roglic glimpflich davon. In der kommenden Woche ist der Slowene zurück im Training.

Nach Sturz: Rad-Star van Aert verpasst Giro d'Italia
Nach Sturz: Rad-Star van Aert verpasst Giro d'Italia

RadsportNach Sturz: Rad-Star van Aert verpasst Giro d'Italia

Die schweren Stürze prominenter Radsportler bestimmen die Schlagzeilen der vergangenen Wochen. Wout van Aert war ein Sturzopfer - und muss ein Saisonziel streichen.

Van Aert beginnt Reha mit Wanderung - Vingegaard operiert
Van Aert beginnt Reha mit Wanderung - Vingegaard operiert

Radsport Van Aert beginnt Reha mit Wanderung - Vingegaard operiert

Die schweren Stürze prominenter Radsportler bestimmen die Schlagzeilen der vergangenen Wochen. Wout van Aert kann bereits wieder laufen, Jonas Vingegaard wird operiert.

Van der Poel gewinnt Paris-Roubaix - Politt Vierter
Van der Poel gewinnt Paris-Roubaix - Politt Vierter

Radsport Van der Poel gewinnt Paris-Roubaix - Politt Vierter

In einem beispiellosen Hochgeschwindigkeitsrennen feiert der niederländische Weltmeister nur eine Woche nach der Flandern-Rundfahrt den nächsten Erfolg. Die deutschen Asse sind beeindruckt.

Von Stefan Tabeling, dpa
Multimedia
Kämna nach Trainingsunfall auf Weg der Besserung
Kämna nach Trainingsunfall auf Weg der Besserung
Radsport Kämna nach Trainingsunfall auf Weg der Besserung

Lennard Kämna verlässt nach seinem Trainingsunfall auf Teneriffa die Intensivstation. Laut seines Team-Managers hat er einen Riesenschritt gemacht.

Weitere Angebote
ANZEIGE
Paris-Roubaix: Radprofis streiten über Schikane
Paris-Roubaix: Radprofis streiten über Schikane
Rad-Klassiker Paris-Roubaix: Radprofis streiten über Schikane

Immer wieder kommt es beim Frühjahrsklassiker Paris-Roubaix auf den Kopfsteinpflaster-Passagen zu heftigen Stürzen. Kann eine Schikane an einer Schlüsselstelle helfen?

Aktuelle Angebote
ANZEIGE
Diese Qualitäten machen Fortuna zu einer Spitzenmannschaft
Diese Qualitäten machen Fortuna zu einer Spitzenmannschaft

Aufstiegsrennen in der Zweiten Liga Diese Qualitäten machen Fortuna zu einer Spitzenmannschaft

Analyse · Analyse Noch vor Monaten war der Zweitligist nur eine Spitzenmannschaft in Ausbildung. Inzwischen hat Trainer Daniel Thioune allerdings eine Mannschaft geformt, die um den Bundesliga-Aufstieg mitspielt. Wovon Fortuna im Moment besonders profitiert.

Von Gianni Costa und Tobias Dinkelborg
Sogar Draisaitl schwärmt: Preys Bremerhaven im Final-Fieber
Sogar Draisaitl schwärmt: Preys Bremerhaven im Final-Fieber

Eishockey Sogar Draisaitl schwärmt: Preys Bremerhaven im Final-Fieber

Über Jahre hat Bremerhavens Manager Alfred Prey die Konkurrenz in der Deutschen Eishockey Liga geärgert. Auf seinem Höhepunkt wird er sich in die zweite Reihe zurückziehen.

Von Tobias Brinkmann, dpa
Alle haben Unterstützung verdient
Alle haben Unterstützung verdient

Meinung Alle haben Unterstützung verdient

Meinung · Auch wenn gegen Saisonende noch nicht alle Entscheidungen im Wuppertaler Mannschaftssport gefallen sind, stellt sich doch oft die Frage, wie es in der kommenden Saison weitergeht. Die Weichen werden jetzt gestellt.

Von Günter Hiege
Chemnitz plant mit Pastore: „Einfach weitere neun Jahre“
Chemnitz plant mit Pastore: „Einfach weitere neun Jahre“

Basketball Chemnitz plant mit Pastore: „Einfach weitere neun Jahre“

Seit neun Jahren ist Rodrigo Pastore Cheftrainer in Chemnitz. Vor dem möglichen Triumph im Europapokal denkt der Club bereits an langfristige Perspektiven mit dem Coach.