Nur fünf deutsche Fechterinnen in K.o.-Runde

Nur fünf deutsche Fechterinnen in K.o.-Runde

Tauberbischofsheim (dpa) - Beim Damenflorett-Weltcup in Tauberbischofsheim haben sich nur fünf deutsche Fechterinnen für die K.o.-Runde qualifiziert. 16 der insgesamt 21 Teilnehmerinnen schieden bereits am ersten Wettkampftag aus.

Neben Carolin Golubytskyi, Katja Wächter und Melanie Grube (alle Tauberbischofsheim) stehen Stephanie Romanus (Leipzig) und Marike Wegener (Jena) in der Runde der besten 64. Dagegen ereilte Anja Schache, Vizeweltmeisterin von 2005, und Sandra Bingenheimer das frühe Aus. Die beiden Fechterinnen aus Tauberbischofsheim kämpfen gemeinsam mit Golubytskyi und Wächter am Sonntag im Mannschafts-Weltcup um die Qualifikation für die Olympischen Spiele in London.

Mehr von Westdeutsche Zeitung