Reifenhersteller steigt Ende 2015 bei MotoGP aus

Reifenhersteller steigt Ende 2015 bei MotoGP aus

Leipzig (dpa) - Bridgestone steigt nach sieben Jahren als Reifenlieferant der MotoGP-WM Ende 2015 aus. Das teilte die MotoGP mit.

Die Japaner verlängerten zwar den Vertrag über die Lieferung der Einheitsreifen für die Saison 2015 mit Serien-Promoter Dorna. Danach wird sich Bridgestone aber zurückziehen. Zwischen dem 1. und 22. Mai 2014 läuft die Ausschreibung, um einen neuen Partner zu finden.

„Es ist traurig zu verkünden, dass wir nach so einer langen Zeit in diesem Sport aus der MotoGP aussteigen werden. Wir werden die Grenzen der Motorrad-Reifen-Entwicklung über die nächsten zwei Jahre weiterhin pushen, um sicherzustellen, dass wir uns Ende 2015 bestmöglich aus dieser Serie verabschieden können“, sagte General Manager Kyota Futami.