Bianchi Ersatzfahrer bei Hülkenberg-Team

Bianchi Ersatzfahrer bei Hülkenberg-Team

Hannover (dpa) - Der Franzose Jules Bianchi wird Ersatzfahrer beim Team Sahara Force India vom deutschen Formel-1-Piloten Nico Hülkenberg.

Der 22 Jahre alte Bianchi soll mindestens an neun Freitags-Trainingseinheiten vor den Rennen im Cockpit des indischen Teams sitzen, gab der Hülkenberg-Rennstall bekannt. Im Rahmen der im Februar beginnenden Testfahrten soll Bianchi erstmals den Boliden VJM05 steuern.

Der Franzose war bislang Ersatzfahrer bei Ferrari, kam dort vor den Rennen aber im Training nicht zum Einsatz. In den vergangenen beiden Jahren fuhr Bianchi in der Formel-1-Nachwuchsserie GP2, dort gelang ihm ein Sieg.

Bianchi ist direkter Nachfolger von Hülkenberg. Der Emmericher war in der vergangenen Saison Ersatz der damaligen Stammpiloten Adrian Sutil und Paul di Resta. In diesem Jahr hat Hülkenberg das Cockpit des Gräfelfingers Sutil übernommen, der bislang kein neues Team gefunden hat.

Mehr von Westdeutsche Zeitung