London 2012: Weiterverkauf von ungewollten Tickets

London 2012: Weiterverkauf von ungewollten Tickets

London (dpa) - Eine neue Ticket-Verkaufsphase für die Olympischen Spiele in London 2012 hat am Freitag begonnen. Allerdings sind nur solche Eintrittskarten erhältlich, die andere Fans doch nicht wollten und zurückgeben.

Die „Resale-Phase“ dauert bis 3. Februar an. Auf der offiziellen Ticket-Verkaufshomepage werden in dem Zeitraum nach und nach die ungewollten Eintrittskarten zur Verfügung gestellt.

Der Wiederverkauf von Tickets soll nach Angaben des Organisationskomitees LOCOG für „volle Spielstätten“ sorgen und zudem verhindern, dass Fans ihre Karten über „illegale und unsichere Wege“ verkaufen müssen - etwa über Online-Plattformen. Wie viele Karten zurückgegeben werden, war zunächst unklar.