1. Sport
  2. Liveticker
  3. Wuppertaler SV

Wuppertaler SV verlängert mit Trainer Björn Mehnert

Fußball-Regionalliga : WSV verlängert mit Trainer Björn Mehnert

Der Erfolgstrainer wird den Regionalligisten auch in der kommenden Saison an der Linie betreuen.

Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV hat eine dicken Pflock für die kommenden Regionalliga-Saison eingeschlagen. Trainer Björn Mehnert wird die Mannschaft weiter coachen. Der WSV bestätigte am Freitag, dass der Vertrag, der zunächst bis zum Saisonende gegolten hatte, verlängert werden konnte. Seit seinem Start im Dezember 2020 hat er mit der Mannschaft 33 Punkte aus 18 Spielen geholt

Mehnert wird zur gegenseitigen Einigung so zitiert: „Ich freue mich, weiterhin für einen Traditionsverein wie den Wuppertaler Sportverein als Trainer tätig sein zu dürfen. Aufgrund meiner Erfahrung bzw. meiner Spielervergangenheit verbindet mich mit dem WSV natürlich mehr als mit anderen Vereinen: Viel Herzblut. Ich habe seit dem Winter eine Aufbruchsstimmung im Umfeld erlebt, die natürlich auch mit dem Namen Friedhelm Runge verbunden ist. Es macht unheimlich Spaß in einem Team mit Stephan Küsters, Gaetano Manno und Thomas Richter zu arbeiten, die alle anpacken, jeder unterstützt sich gegenseitig. Das Ganze ist Teamwork, wo alle in eine Richtung denken und handeln. Hier greift ein Rädchen in das andere.“ Dabei betont er die besondere Verbundenheit mit Hauptsponsor Friedhelm Runge, die für seine Entscheidung wichtig gewesen sei. „Ich habe auch in den Gesprächen mit Friedhelm Runge gemerkt, dass sich die Ideen mit meinen decken und es das Ziel des Vereins ist, sich weiter in vielen Bereichen zu professionalisieren. Mein Weg ist mit diesen Zielen und der Person Friedhelm Runge eng verbunden. In dem Verein schlummert weiterhin viel Potential.“

Der sportliche Leiter Stephan Küsters, der aktuell intensiv am neuen Kader bastelt, hatte die Personalie Mehnert ganz oben mit angesiedelt und äußerte sich so: „Ich denke, Björn hat alles gesagt. Wir haben ein sehr gutes Verhältnis. Wir diskutieren viel, aber finden immer einen gemeinsamen Konsens. Diskussionen finde ich sehr förderlich für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Wir gehen sehr konstruktiv miteinander um, auch wenn wir mal nicht einer Meinung sind. Deshalb macht es auch mir in dem Team sehr viel Spaß und Freude. Man merkt auch auf der Geschäftsstelle und im Umfeld: Es passiert etwas, wir kommen vorwärts - das ist ganz wichtig. Auch da noch mal einen großen Dank an Friedhelm Runge, der uns letztendlich auch auf diesem Weg begleitet und extrem unterstützt. Wir sind noch nicht am Ziel angelangt. Wir wollen weiter nach vorne kommen und daran arbeiten wir aktuell. Dafür wünsche ich allen, die daran beteiligt sind, viel Spaß und viel Erfolg. "