Handballer sorgen in Liga eins weiter für Furore

Handball-Bundesliga : BHC holt die ersten Auswärtspunkte

Bundesliga-Neuling siegt mit 31:30 (18:16) beim TVB Stuttgart.

Neuling Bergischer HC mischt weiter die Handball-Bundesliga auf. Nach drei Heimsiegen gelang den Löwen am Sonntag mit einem 31:30 beim TVB Stuttgart auch der erste Auswärtsserfolg. In einem Spiel, in dem der BHC die komplette Zeit über geführt hatte – Mitte der zweiten Halbzeit sogar mit vier Toren – schienen die Löwen den Sieg am Ende noch aus den in Händen zu geben. 14 Sekunden vor Schluss erzielte Stuttgart das 30:30 - den einzige Ausgleich in Hälfte zwei. Doch Jeffrey Boomhouwer verwandelte in der letzten Sekunde noch einen Siebenmeter für die Gäste und stelle so den Sieg sicher. Mit sieben Treffern, davon drei per Siebenmeter, war Linksaußen Boomhouwer neben Rechtsaußen Arnor Gunnarsson (7/1) auch der beste Schütze. Mit jetzt 8:4-Punkten kletterte der BHC sogar auf Platz fünf und könnte kommende Woche zu Hause gegen Mitaufsteiger Bietigheim (landete gegen Göttingen den ersten Saisonsieg) nachlegen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung