Sailer im letzten Sprint ihrer Karriere auf Platz fünf

Sailer im letzten Sprint ihrer Karriere auf Platz fünf

Berlin (dpa) - Sprinterin Verena Sailer hat ihre erfolgreiche Leichtathletik-Karriere mit einem fünften Platz beim Berliner ISTAF beendet. Die 29-Jährige aus Mannheim kam in ihrem letzten Rennen über 100 Meter in 11,37 Sekunden ins Ziel.

Vor zwei Jahren hatte die frühere Europameisterin in 11,02 Sekunden ihre persönliche Bestzeit aufgestellt. Sailer will sich künftig voll auf ihr Studium und ihren künftigen Beruf konzentrieren. Sprint-Siegerin im Berliner Olympiastadion wurde die WM-Vierte Candyce McGrone aus den USA in 11,11 Sekunden.

Mehr von Westdeutsche Zeitung