Sport Viele Medaillen für Leichtathleten bei Regions-Meisterschaften

Ein besonders erfolgreiches Wochenende haben Finja Stupp und Emma Wall erlebt. Beide konnten Medaillen gewinnen.

 Finn Schmitz Foto: Franke

Finn Schmitz Foto: Franke

Foto: Bernward Franke

Viele Meistertitel gewannen die Leichtathleten aus dem Krefelder Großraum am Wochenende bei den Regions-Hallenmeisterschaften in Düsseldorf. Im Kopf hatten die Top-Athleten der Region jedoch mehr die horrend hohen Normen für die Deutschen Hallenmeisterschaften in Leipzig (Männer/Frauen am 17. Februar) und Dortmund (Jugend am 24. Februar) - wie der Willicher Hochspringer Finn Schmitz. Der deutsche U 23-Meister, mit Bestleistung von 2,07 Meter bei seinem Titelgewinn im Vorjahr, verließ das Hochsprungkissen „Kopf schüttelnd“. „Ich bin noch nicht so richtig in Form“, verriet er nach seinem Sieg mit der Höhe von 2 Metern im dritten Versuch. An 2,04 Meter versuchte er sich vergeblich. Er hofft nun auf die Nordrhein-Hallenmeisterschaften am kommenden Wochenende, dass ihm dann die A-Norm  (2,10 m) „für die sichere DM-Teilnahme in Leipzig gelingt“.