Deutscher Doppelsieg beim Silvesterlauf in Trier

Deutscher Doppelsieg beim Silvesterlauf in Trier

Trier (dpa) - Corinna Harrer und Homiyu Tesfaye haben beim Silvesterlauf in Trier für den ersten deutschen Doppelsieg seit der Premiere 1990 gesorgt.

Die 22 Jahre alte Hallen-Vizeeuropameisterin aus Regensburg distanzierte am Dienstag über 5 Kilometer in 15:52 Minuten die für Wattenscheid startende Äthiopierin Elini Gebrehiwot (16:08) und die Kenianerin Cynthia Kosgei (16:15).

Bei den Männern feierten 15 000 Zuschauer den im Sommer eingebürgerten Tesfaye als ersten deutschen Männersieger seit 1996. In 22:39 Minuten setzte sich der 20-Jährige aus Frankfurt, der in Äthiopien aufgewachsen ist und seit vergangenem Sommer einen deutschen Pass besitzt, in einem Wimpernschlagfinale um drei Hundertstel vor Thomas Ayeko aus Uganda durch. Weitere drei Hundertstel dahinter lief Dame Tasame aus Äthiopien als Dritter durchs Ziel.