Hockey Mats Mahn zurück beim CHTC

Ein altbekanntes Gesicht steht in der Hallensaison an der Seitenlinie.

 Matthias Mahn kehrt in der Hallensaison an die Trainerbank der ersten Herren des CHTC zurück.

Matthias Mahn kehrt in der Hallensaison an die Trainerbank der ersten Herren des CHTC zurück.

Foto: Jochmann, Dirk (dj)

In der bevorstehenden Hallensaison, in der sowohl die Herren als auch die Damen des CHTC in der 1. Bundesliga antreten, wird auf der Trainerbank der Herren ein neues, aber auch gleichzeitig altbekanntes Gesicht zu sehen sein. Mats Mahn kehrt auf die Trainerbank der Krefelder zurück. Johannes Schmitz, der Sportliche Leiter des CHTC, wird in diesem Winter viel mit der Damen-Nationalmannschaft unterwegs sein, weshalb man sich beim CHTC über die Unterstützung von Mahn sehr freut. „Wir sind wir froh darüber, Matthias Mahn für das Trainerteam in der Hallensaison gewonnen zu haben. Während ich als Bundestrainer an der Seite von Valentin Altenburg mit der Damen-Nationalmannschaft um die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2024 in Paris spiele, wird Matthias Mahn das Trainerteam um Ronan Gormley und Alan Butt komplettieren“, sagte Schmitz am Donnerstag.

Jens Höttemann peilt mit den Damen den Klassenerhalt an

In Mahn, der selbst schon im CHTC als Bundesligaspieler und langjähriger Herrentrainer aktiv war und in der aktuellen Feldsaison auch Trainer der 2. Herrenmannschaft war, sehe der Verein eine ideale Verstärkung, um die sportlichen Ziele in der Hallensaison in der 1. Bundesliga zu erreichen, so Schmitz. Mit Matthias Mahn gelang dem CHTC unter anderem die letztmalige Qualifikation für eine Endrunde der Deutschen Meisterschaft: Bei der Deutschen Meisterschaft 2018 belegte die Mannschaft den vierten Platz.

Bei den Damen des CHTC wird Jens Höttemann, der im Sommer neuer Cheftrainer der Mannschaft geworden ist, in gewohnter Besetzung in seine erste Hallensaison als Krefelder Damentrainer gehen. „Die Weichen für die Hallensaison sind somit gestellt. Für die Damen wird es primär um den Klassenerhalt in der 1. Bundesliga gehen, mit den Herren wollen wir eine gute Saison spielen“, sagt Dirk Wellen, 1. Vorsitzender des Krefelder Hockey- und Tennis Clubs. Weß