Heintz und Diener bei Kurzbahn-EM im Halbfinale

Heintz und Diener bei Kurzbahn-EM im Halbfinale

Herning (dpa) - Die Medaillengewinner Philip Heintz und Christian Diener sind bei der Kurzbahn-EM im dänischen Herning problemlos ins Halbfinale geschwommen.

Überraschungs-Europameister Heintz kam als Fünfter aller Vorlaufteilnehmer über 100 Meter Lagen ebenso weiter wie Diener über 100 Meter Rücken. „Ich bin total entspannt und relaxed, das geht noch schneller“, sagte der Mannheimer Heintz. Diener hingegen spürte schon sein großes Pensum. „Ich bin langsam ziemlich müde von den vielen Rennen. Es ist einfach anstrengend“, erklärte der 20-Jährige aus Cottbus, der bereits vier Medaillen bei dieser EM gewonnen hat.

Die nächste Runde erreichten auch Doris Eichhorn und Julia Leidgebel (50 Meter Rücken), Hendrik Feldwehr (50 Meter Brust), Sarah Köhler (400 Meter Freistil), Felix Wolf (100 Meter Rücken), Caroline Ruhnau (100 Meter Brust), Daniela Schreiber und Franziska Hentke (100 Meter Schmetterling) sowie Tim Wallburger (200 Meter Schmetterling).

Die gemischte Freistil-Staffel über 4 x 50 Meter qualifizierte sich als Zweite für das Finale am Abend. „Heute ist nicht der Tag, an dem unsere starken Strecken geschwommen werden. Wenn wir heute keine Medaille gewinnen, ist das auch in Ordnung, solange Bestzeiten geschwommen werden“, erklärte Chefbundestrainer Henning Lambertz.

Mehr von Westdeutsche Zeitung