1. Sport
  2. Handball

Nach WM-Aus: Woltering und Mansson beenden DHB-Karriere

Nach WM-Aus : Woltering und Mansson beenden DHB-Karriere

Leipzig (dpa) - Torfrau Clara Woltering und Rückraumspielerin Nadja Mansson haben nach dem frühen WM-Aus der deutschen Handball-Frauen ihren Rücktritt aus der Nationalmannschaft erklärt.

Woltering absolvierte insgesamt 222 Länderspiele für die DHB-Auswahl, mit der sie 2007 WM-Bronze gewann sowie 2006 und 2008 jeweils EM-Vierte wurde. Mansson bestritt 78 Einsätze für Deutschland, in denen sie 245 Tore erzielte.