Handball: THW Kiel feiert 30:27-Auswärtssieg in der Ukraine

Handball : THW Kiel feiert 30:27-Auswärtssieg in der Ukraine

Die Handballer des THW Kiel bleiben in der Champions League weiterhin ungeschlagen. Die Kieler setzten sich mit 30:27 (15:13) beim HC Saporoschje in der Ukraine durch.

Mit 11:1 Punkten behauptete der deutsche Rekordmeister, für den Harald Reinkind als bester Werfer sieben Treffer erzielte, die Tabellenspitze in der Vorrundengruppe B und wahrte die Chance auf das Überspringen des Achtelfinales. Für die noch immer sieglosen Gastgeber waren Igor Soroka und der Ex-Kieler Dener Jaanimaa je fünfmal erfolgreich.

Saporoschje ging zwar 2:1 (3.) in Führung, doch danach übernahm der THW das Kommando. Die sicher stehenden Abwehr der Norddeutschen stoppte die Angriffsbemühungen der Gastgeber. Dazu zeigte auch Torhüter Dario Quenstedt zahlreiche gute Paraden. Dass es in der Endphase noch einmal knapp wurde, hatten sich die Kieler selbst zuzuschreiben. So wähnten sie sich beim 26:20 (51.) bereits in Sicherheit. Erst Reinkinds Treffer zum 29:26 (58.) brachte die Vorentscheidung.

Homepage THW Kiel

Kader THW Kiel

Spielplan THW Kiel

Vorrunde Champions League

(dpa)
Mehr von Westdeutsche Zeitung