Spielmacher Harmandic verlässt Wetzlar

Spielmacher Harmandic verlässt Wetzlar

Wetzlar (dpa) - Spielmacher Adnan Harmandic wird den Handball-Bundesligisten HSG Wetzlar im Sommer nach vier Jahren verlassen.

Der Verein und der 31 Jahre alte Bosnier einigten sich darauf, ihren ursprünglich bis 2016 laufenden Vertrag nach dem Ende dieser Saison aufzulösen, teilte die HSG mit. Die Wetzlarer stehen vor einem personellen Umbruch, da Harmandic nach José Hombrados, Jens Tiedtke, Dejan Manaskov, Kent Robin Tönnesen und Ivano Balic der sechste Spieler ist, dessen Weggang feststeht.

Mehr von Westdeutsche Zeitung