Handball-Bundesliga: SG Flensburg-Handewitt holt Weltmeister Mensah

Handball-Bundesliga : SG Flensburg-Handewitt holt Weltmeister Mensah

Der deutsche Handball-Meister SG Flensburg-Handewitt hat den dänischen Weltmeister Mads Mensah verpflichtet.

Der Rückraumspieler wird vom kommenden Sommer an für die Norddeutschen spielen. Wie der Verein mitteilte, erhält er einen Vertrag bis 2022. Der Olympiasieger ist in dieser Saison noch für die Rhein-Neckar Löwen aktiv. Einen Tag zuvor hatte der Club bekannt gegeben, den bis zum Saisonende laufenden Vertrag mit dem 28-Jährigen nicht zu verlängern.

Schon 2014 hatten die Flensburger versucht, den Rechtshänder zu holen. Er entschied sich damals aber für einen Wechsel zu den Rhein-Neckar Löwen. Mit den Mannheimern wurde er 2016 und 2017 deutscher Meister, holte 2018 den DHB-Pokal. Zudem gewann Mensah mit den Löwen 2016, 2017 und 2018 jeweils den Super Cup. „Mads kann mit seinen Qualitäten jeder Mannschaft helfen“, sagte Flensburgs Trainer Maik Machulla. „Er ist ein kompletter Spieler und wird uns mit seiner Vielseitigkeit im Rückraum sehr helfen können. Mit seiner Dynamik und Explosivität passt er perfekt zu unserer Spielweise.“

Mitteilung SG Flensburg-Handewitt

Homepage SG Flensburg-Handewitt

Kader SG Flensburg-Handewitt

Spielplan SG Flensburg-Handewitt

Tabelle SG Flensburg-Handewitt

(dpa)