Polen nach Sieg gegen Spanien Dritter der WM

Polen nach Sieg gegen Spanien Dritter der WM

Doha (dpa) - Polen hat die Handball-Weltmeisterschaft in Katar als Dritter beendet. Das vom deutschen Trainer Michael Biegler betreute Team gewann in Doha das kleine Finale gegen den entthronten Titelverteidiger Spanien mit 29:28 (24:24, 13:13) nach Verlängerung.

Vor rund 7000 Zuschauern in der Lusail Multipurpose Hall warf Michal Szyba acht Tore für den nächsten EM-Gastgeber. Die Spanier, nächster deutscher Gegner in der EM-Qualifikation, hatte im siebenfachen Torschützen Victor Tomas ihren besten Werfer. Anschließend spielten Gastgeber Katar und Olympiasieger Frankreich um den WM-Titel.