Kreuzbandriss: MT Melsungen lange ohne Schröder

Kreuzbandriss: MT Melsungen lange ohne Schröder

Melsungen (dpa) - Handball-Bundesligist MT Melsungen muss für mehrere Monate auf seinen Rückraumspieler Malte Schröder verzichten. Der 28-Jährige erlitt im Pokalspiel gegen den ThSV Eisenach einen Kreuzbandriss im Knie, teilte der Verein nach einer Kernspinuntersuchung mit.

Schröder hatte sich in den Schlussminuten der mit 30:18 gewonnenen Partie ohne Fremdeinwirkung das Knie verdreht. Bereits an diesem Dienstag soll er in Kassel operiert werden. „Das ist natürlich sehr schade für Malte, aber auch für die Mannschaft. Er ist ein erfahrener Bundesligaspieler, auf den man sich zu jeder Zeit verlassen kann“, sagte Melsungens Trainer Michael Roth.