Große Pläne HSG Krefeld-Boss Krivec: Brauchen Etat von einer Million Euro für 2. Liga

Interview | Krefeld · HSG Krefeld-Boss Simon Krivec spricht im Interview mit unserer Redaktion über die Aufstiegsrunde und Hallenprobleme in Krefeld – und über große Pläne.

 Im Gespräch in der WZ-Redaktion: Simon Krivec ist Präsident der HSG Krefeld und Unternehmer.

Im Gespräch in der WZ-Redaktion: Simon Krivec ist Präsident der HSG Krefeld und Unternehmer.

Foto: Ja/Jochmann, Dirk (dj)

Herr Krivec, die Handballer der HSG Krefeld stehen ab Donnerstag zum vierten Mal in der Aufstiegsrunde zur 2. Handball-Bundesliga. Wie hoch sind Ihre Erwartungen?