3. Liga Klasmann ist in Krefeld angekommen

Krefeld · Am Samstag steht das Topspiel gegen Opladen an. Der 31-Jährige könnte für wichtige Tore sorgen.

 Christopher Klasmann wechselte aus Schalksmühle zu Handball-Drittligist HSG.

Christopher Klasmann wechselte aus Schalksmühle zu Handball-Drittligist HSG.

Foto: samla.de

Er ist ein Kind des Ruhrgebiets, sein Herz schlägt für Schalke 04, doch mittlerweile lebt Christopher Klasmann schon neun Jahre am linken Niederrhein, fühlt sich heimisch in Neuss, spielt nun Handball für den Drittligisten HSG Krefeld Niederrhein. Hals über Kopf wechselte der 31-Jährige jedoch erst vor knapp acht Wochen von der SG Schalksmühle Halver aus dem Sauerland an den Rhein: „Die Verhandlungen zwischen Schalksmühle und Krefeld haben sich dann schon ziemlich in die Länge gezogen. Aber ich wollte dort weg, ich habe bis heute nicht verstanden, warum sich so schlagartig in Schalksmühle alles verändert hat. Denn wir waren eine eingeschworene Truppe, in der ich gerne Co-Kapitän war.“