Handball HSG siegt, ohne zu überzeugen

Krefeld · Mit 35:31 gewinnt der Handball-Drittligist gegen Dansenberg und behält seine weiße Heimweste

Lars Jagieniak erzielte vier Treffer gegen Dansenberg.

Lars Jagieniak erzielte vier Treffer gegen Dansenberg.

Foto: Samla Fotoagentur/samla.de

Im dritten Anlauf feiert die HSG Krefeld Niederrhein mit einem 35:31-Sieg über den TuS 04 Dansenberg in der 3. Handball-Bundesliga endlich den ersten Erfolg gegen den TuS. Da der bisherige Tabellendritte, die HSG Rodgau Nieder-Roden, im Spitzenspiel beim Tabellenführer Ferndorf mit 25:31-Toren den Kürzeren zog, bauten die Schwarz-Gelben ihren Vorsprung nach dem 13. Spieltag als Tabellenzweiter auf bereits fünf Punkte aus. Direkt hinter dem Tabellenzweiten aus der Seidenstadt ist nun allerdings die HG Saarlouis platziert, die am Samstag, 9. Dezember, um 19.30 Uhr in der Stadtgartenhalle das Team von Mark Schmetz zum Spitzenspiel empfängt.