Frankfurterinnen im Europapokal fast ausgeschieden

Frankfurterinnen im Europapokal fast ausgeschieden

Bergen (dpa) - Für die Handball-Frauen des Frankfurter HC ist das Abenteuer Europapokal bereits nach der ersten Partie so gut wie beendet. Die Oderstädterinnen unterlagen im Hinspiel der dritten Runde des EHF-Cups beim norwegischen Club Tertnes Bergen klar mit 22:34 (8:16).

Sie haben somit im Rückspiel am 17. November in der heimischen Brandenburghalle wohl nur noch theoretische Chancen auf den Einzug ins Achtelfinale. Erfolgreichste Werferinnen für den FHC waren Franziska Mietzner (9 Tore) sowie Christine Beier, die viermal traf.

Mehr von Westdeutsche Zeitung