1. Sport
  2. Handball

Dahmke freut sich auf WM-Familienduell mit Norwegen-Star

Handball : Dahmke freut sich auf WM-Familienduell mit Norwegen-Star

Die Vorfreude auf das letzte Hauptrundenspiel der deutschen Handballer gegen Norwegen mit Superstar Sander Sagosen ist bei Rune Dahmke besonders groß. Schließlich spielen beide nicht nur gemeinsam beim deutschen Rekordmeister THW Kiel, sondern sind auch familiär verbandelt.

„Er ist ein super Typ und einer meiner besten Freunde“, sagte Dahmke vor dem Duell am Montagabend (20.30 Uhr/ARD) in Kattowitz über Sagosen.

Dahmkes Lebensgefährtin Stine Oftedal ist die Schwester von Sagosens Frau Hannah. Da die Familien öfter etwas gemeinsam unternehmen, haben beide Spieler auch außerhalb des Parketts eine enge Bindung. „Das Verhältnis ist extrem gut“, berichtete Dahmke.

Nur eine Sache sei noch offen zwischen ihnen: „Er ist ein großer Angel-Fan und ein bisschen sauer, dass wir noch nie gemeinsam angeln waren, obwohl wir ein Boot zusammen haben“, erzählte der 29 Jahre alte Linksaußen der DHB-Auswahl. „Aber das kommt vielleicht noch.“

Im WM-Duell wird die Freundschaft am Montagabend für 60 Minuten ruhen. „Wir kriegen ja nicht oft die Chance, dass wir uns gegenseitig einen mitgeben können. Das wird Spaß machen“, sagte Dahmke. „Danach werden wir uns wieder in den Arm nehmen, hoffentlich mit dem Gewinnerlächeln auf meinem Gesicht.“

© dpa-infocom, dpa:230123-99-319339/2

(dpa)